Teil 11 - Viel Stress

Stammbaum Florian MacQueen, verstorben

Eltern: Ramona Martinez, verstorben
Paolo Martinez, verstorben

Kinder: Tochter Queen Fyres
Sohn Patrick Fyres
Sohn Colin Lothario
Tochter Betherly MacQueen
Sohn Xavier und Caleb Vatore
Sohn Yoseph und Adrien Bouvier
Tochter Zerafina und Akira Kibo

Enkelkinder: Enkel Vincent Bouvier



Zur Story

Tapfer schlug sich Morgan durch. Neben ihrer Tätigkeit in der Tierpraxis musste sie auch noch ihre Kleinkinder versorgen. Was nur mit Hilfe ihrer Familie ging.



Und die Praxis machte wirklich viel Arbeit. Morgens fing sie an und kam häufig nachts nach Hause. Dies brachte natürlich Probleme mit dem Jugendamt. Ihnen passte ihre Arbeitszeit nicht. 



Man war sogar kurz davor, Morgan die Kinder abzunehmen. Morgan wollte ihre Lieblinge nicht verlieren und bekam nun Hilfe vom Jugendamt. In Form einer Haushaltshilfe.  So konnten die Kinder zusammen bleiben und mussten nicht den einzigen Elternteil verlassen.



Verzweifelt fragte sie ihre Mutter Moira um Hilfe. Die alte Frau half so gut wie sie konnte, aber die Arbeit war einfach für einen Laien nicht machbar. Nach einer Woche gab sie auf und hinterließ ihrer Tochter ein wahres Chaos. Dafür wollte sie sich um die Kinder kümmern, wenn Morgan arbeiten war.



Als Patrick ein Teenie wurde, wollte es natürlich gefeiert werden. Aber zuerst waren die Hausaufgaben wichtig. Für eine gute Zukunft. Zu Viert gingen sie in ein teures Restaurant. Denn man wird nur einmal 16 Jahre alt. Mit bei der Party war auch Morgans Kollege Toby Stein, der bei ihnen logierte und in der Praxis half. Den Kindern entgingen nicht die romantischen Blicke, die beide austauschten.



Vor lauter Arbeit vergaßen beide beinahe, dass es gefunkt hatte. Nur beinahe. Immer wieder hielten sie öffentlich Händchen und küssten sich. Mehr war bisher nicht passiert. 



Toby entpuppte sich als guter Tierarzt. Er ist 10 Jahre älter als Morgan und länger im Geschäft als sie. Florian und Toby waren sogar Kumpels auf der Uni. Florian als Dozent und Toby als Student. Nach Tobys Unizeit brach der Kontakt auch ab und beide gingen eigene Wege.



Patrick zog mit 18 Jahren nach Brindleton Bay und nahm Shiloh mit. Er wollte irgendwo leben, wo er in Ruhe seine Romane schreiben kann. Ohne Shiloh war es leer im Haus und das "Paar" entschied sich, Kater Hope und Waschbär Truman ins Haus zu holen.



Leider kam da die Frage auf, wer wem erzieht. Truman die Menschen oder die Menschen Truman?



Queen war genervt davon, dass sich Toby wie ein Vater aufführte. Immerhin war er nicht ihr Vater. Über Florian wusste sie auch nicht viel. Morgan vermied das Thema, wenn sie ihre Mutter darauf ansprach. Sie weiß nicht mal, dass sie sehr viele Geschwister hat, die im reiferen Alter sind.



Warum ist Truman so oft krank? Hier sieht man einen Grund.



Manche OPs bringen lustige Ergebnisse zum Vorschein, wenn nicht alles klappt.
















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

From Rich to Poor

Kapitel 11

Kapitel 20