Teil 9 - Erwachsene Kinder

Mit so vielen Kindern war immer Leben im Haushalt. Und wenig Zeit für Zweisamkeit.



Die Gruppe Partypeople waren damals die Nachbarn. Marcus Flex zog später mit seinem Mann nach San Myshuno.



Lange hatte Florian Ruhe von Vanessa. Aber sie überfiel ihn erneut und verwandelte ihn erneut in einem Vampir. Also musste er sich wieder einlesen und Fähigkeiten trainieren.



Colin war ein aufbrausendes Kleinkind. Er zerstörte gerne alles und Papa durfte es reparieren.



Xavier half selbst als junger IT-Student seinem Vater mit den Kindern. Aber eines Tages zog er mit Speckles nach San Myshuno.



Die Zwillinge und Betherly hielten zusammen. Gerade in der Schule. Dort begann Zerafina ihre kriminelle Karriere und raubte ihre Mitschüler aus. Yoseph stylte dafür die ganzen Mädchen in seiner Schule und war sehr beliebt. Aber er hegte kein Interesse an Frauen. In sexueller Hinsicht. Betherly eiferte ihrer Schwester nach und bestahl die eigenen Mitschüler aus ihrer Klasse.



Arielle war von der Geldnot der Familie genervt. Jeder Cent, den Florian verdiente, ging für die laufenden Kosten drauf und sein Gemecker wegen ihrer Arbeitslosigkeit war nur schlimmer. Sie konnte sich nicht wie gewohnt Luxus leisten und musste für den Luxus arbeiten gehen. Was ihr nicht sehr passte.



Dazu wurde sie von Florian öfters ausgesaugt.



Florian und Arielle wechselten sich mit den Kindern ab. Denn beide wollen natürlich auch Mal eine Auszeit haben von dem ganzen Stress.




Genervt von ihrer Ehe ging Arielle öfters tanzen und trinken. Dabei lernte sie einen Mann kennen, der ihr Leben umkrempeln sollte.




Don Lothario wollte eigentlich nur Spaß haben, aber er verliebte sich in die hübsche Blondine und traf sich öfters mit ihr. 




Als Arielle schwanger wurde, war Florian überrascht. Im Bett lief schon lange nichts mehr und von alleine kann keiner schwanger werden. Also musste es einen anderen Mann geben. Mit diesen Hintergedanken musste sich Florian geschlagen geben.




Er hatte bereits seine Lizenz zurück und eine neue Praxis eröffnet. Es warf mehr Geld als der IT-Job ab und er liebte die Arbeit mit Tieren.




Zu Hause kämpfte er mit zwei kriminellen Kindern und einer Frau, die ihm untreu war. In diesen Momenten wünschte er sich Nellie an seiner Seite. Sie war perfekt und stand immer hinter ihm.




Die Kathy erblickte nach drei Tagen das Licht der Welt. Sie wusste nicht, dass sie später eine Schlüsselrolle spielen sollte.




Da die Plasmabeutel recht teuer sind, angelte Florian regelmäßig und machte aus den Fischen Blutbeutel.




Die Kinder wünschten sich so sehr neue Haustiere und bekamen die Hündinnen Magoo und Penny. Beide Hunde konnten sich kein bisschen leiden.




Betherly war eine hübsche Teenagerin. Leider mehr als abgebrüht und herzlos. Sie liebte es sogar, andere zu peinigen. Ihr kleiner Bruder war auch älter und machte das noch mit. Deshalb hielt ihr Arielle eine sehr lange Rede. Bereits am Anfang hörte Betherly nicht mehr zu und tat so, als würde sie es tun.




Florian machte alles im Haushalt. Ihm fiel auch auf, dass sich Kathy äußerlich von Arielle unterschied. Nun war es endgültig klar, dass sie nicht seine Tochter war. Trotzdem mochte er das kleine Kind. Sie konnte nichts für ihre Eltern und deren Fehlern.




Nach einem Streit trennte sich Arielle von Florian. Die Zwillinge lebten seit einem Jahr in Oasis Springs. Colin ahmte seine Schwester nach.  Dazu immer die Probleme mit dem Geld. Arielle zog mit Penny und Colin zu ihrem aufregenden Don. Er konnte ihr alles geben, was Florian nicht konnte. Geld. Leidenschaft. Liebe. Freiheiten. Kathy ließ sie bei Florian. 



 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

From Rich to Poor

Kapitel 11

Kapitel 20