Kapitel 15

Nach dem heftigen Ende des letzten Teils muss einfach etwas entspanntes kommen. Das ist Udessa als Teenagerin. 



Da Luna Bogie mitnahm, fehlte die Katze im Haus. Chips kam als Baby zu der Familie.



Udessa machte auch alles, damit ihre Mama nicht mehr weint.



Charles und Virginia kümmerten sich liebevoll um den Nachwuchs Argentinia. Man sieht richtig - Charles David. Er war in den letzten Jahren ein guter Freund geblieben und hoffte so auf mehr. Dazu mochte er das kleine Kind über alles.



Virginia zu Dates einzuladen war dann nicht mehr schwer. Leider wählten sie einmal den Rauferereitag aus. Es war schwer, die romantische Stimmung zu erhalten. Dazu wollten beide immer auf sich gegenseitig losgehen. Aber ich konnte es immer unterbinden.



Ich fragte mich, woher Chips wusste, wo ihr Frauchen ist.  Spioniert die Katze ihre Menschen etwa aus oder ist sie eine Spionin der Tiere, die die Menschen unterwerfen wollen? Zumindest verlief das Date so nicht wie geplant. 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

From Rich to Poor

Kapitel 11

29 Nachwort und Prolog